Offenlegung größerer Lagerdiebstähle

Allgemeine Dinge über oder um das Spiel sowie Ankündigungen. Hier können keine eigenen Themen gestartet werden! (Nur Antworten)
Benutzeravatar
Tommy
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2336
Registriert: Di Feb 10, 2004 12:00 am
Stamm: javafactory
Dorf: Java City
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

So Sep 16, 2018 11:30 am

Guten Morgen,


ich habe es in der Vergangenheit gelegentlich bei größeren Lagerdiebstählen gemacht und möchte es nun ganz offiziell einführen.

Bei einem großen(= Definition muss dafür noch geschafffen werden, nicht bei einer Handvoll Holz) Lagerraub wie diesem wird ab heute und in Zukunft auch offen gelegt wohin die Sachen übertragen werden.

Es geht mir dabei nicht um eine Bewertung und es soll für "Zielaccounts" auch keinen Pranger geben. Wie ihr dies als Spieler bewertet wird bleibt jedem selbst überlassen, dabei ist natürlich auch zu bedenken, dass theoretisch jemand ein Lager ausrauben könnte und dies einfach an einen "unschuldigen" übertragen könnte.

Aus aktuellem Anlass: viewtopic.php?f=21&t=14848
low
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2690
Registriert: Mi Jul 07, 2004 12:00 am
Stamm: Gemüsepolizei
Dorf: Metropolitan
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

So Sep 16, 2018 11:41 am

gefällt mir :)
Bild
Rosenbluete
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: So Jan 24, 2016 12:00 am
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

So Sep 16, 2018 1:19 pm

Klasse, dass endlich den Lagerdieben auch mal auf diese Weise die rote Karte gezeigt wird. Danke, Tommy
Benutzeravatar
Imara
Benutzer
Beiträge: 54
Registriert: Sa Feb 04, 2006 12:00 am
Stamm: Magus_Obscurus
Dorf: Babylon 5
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

So Sep 16, 2018 1:33 pm

Find ich gut, super Sache.

Die Frage der Unschuld ist in meinen Augen schnell geklärt, wenn der "Beschenkte" die Sachen nach Klärung der Umstände hier wieder an den geschädigten Stamm zurücksendet.
Benutzeravatar
Fio
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 307
Registriert: So Apr 02, 2006 12:00 am
Stamm: Schattenkrieger
Dorf: Babylon 5
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

So Sep 16, 2018 2:02 pm

Ich verstehe ganz ehrlich nicht, warum sich jetzt hier Alle (Viele) freuen?!

Ok, es wird jetzt aufgezeigt, an Wen die Sachen übertragen werden. Super und dann? Wird der "Beschenkte" zwar nicht direkt, aber indirekt an den Pranger gestellt. Aha. Weil sich ja dann Jeder jetzt selbst ein Bild machen kann. Andersherum kann es aber auch sein, dass der "Beschenkte" rein gar nix mit der Geschichte zu tun hat, sondern Opfer willkürlicher Übertragungen geworden ist. Ok?! 🤨

Also Fazit vom Ganzen: Beweisen tuts im Grunde nix, aber bringt mal wieder Leben in die Bude?!
Bild
Benutzeravatar
Tommy
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2336
Registriert: Di Feb 10, 2004 12:00 am
Stamm: javafactory
Dorf: Java City
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

So Sep 16, 2018 2:33 pm

Es geht dabei nicht um etwas zu beweisen, sondern um Transparenz. Es ist sicher für alle interessant wo letztendlich Dinge landen insbesondere, dann wenn es z.B. noch das gleiche Dorf ist oder man die Leute kennt.

Jemand der "zufällig" soviele Dinge übertragen bekommt hätte vermutlich keinen Grund das dann zu behalten.

Wie lange Djunglejim aktiv spielt oder ob er nur "vorgeschickt" wurde, wird man in einiger Zeit sehen. So oder so bringt es die Dinge nicht zurück und das war auch nicht meine Absicht.
Benutzeravatar
Hanson
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 561
Registriert: Fr Mai 23, 2008 12:00 am
Stamm: Muddi ihre Rabauken
Dorf: Hero at Night
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

So Sep 16, 2018 2:41 pm

Das ist doch eine gute Sache.

So kann man als community sehen, wo sein geraubtes Zeug letztlich landet.

Wie leicht ist es in der heutigen Smartphone-Zeit, sich selbst einen zweiten Account anzulegen und damit auf Jagd zu gehen!? So kann man abschätzen, wer solche Multis betreiben könnte, auch wenn man es letztlich nicht beweisen kann.

Wie oft gab es nicht schon den Fall, dass kleine Lagerräuber, nach kurzer Zeit ihrer Tat, plötzlich nicht mehr aktiv waren... 😌
Mit heldenhaften Grüßen
Hanson
Benutzeravatar
Fio
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 307
Registriert: So Apr 02, 2006 12:00 am
Stamm: Schattenkrieger
Dorf: Babylon 5
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

So Sep 16, 2018 4:02 pm

Ich hab den Kontext schon verstanden, Tommy.

Aber, ob diese "Transparenz" jetzt zwingend nötig, bzw. sinnvoll ist, ist die andere Frage. Mmn dient das eher zur Unterhaltung.
Bild
Benutzeravatar
Bane
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 195
Registriert: Mo Jul 07, 2008 12:00 am
Stamm: Die Eiserne Bank
Dorf: New_Invia
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

So Sep 16, 2018 4:17 pm

Also ich bin ganz sicher kein Freund von Lagerräubern, aber in dieser Hinsicht finde ich es auch unnötig. Das ruft nur zu Hetzjagden auf. Sicher, Lagerraub ist sch***** usw., aber eine Spieloption, und meiner Meinung nach unter "Pech gehabt" zu verbuchen.

Angenommen, Spieler A räumt irgendwo ein Lager leer, durch die Prangerstellung im Forum bekommt Spieler B Wind davon, und schreibt Spieler A an, um ihm vielleicht günstig was abzukaufen von dem Diebesgut.
Tommy legt die übertragungen offen, und schon wird Spieler B u.U. des Multiaccountings etc. beschuldigt von der Community, nur, weil er ein geeignetes Geschäft gewittert hat, aber mit dem Lagerraub selbst (und dessen Vorbereitung) nicht im Geringsten was zu tun hatte.

Ausserdem unrealistisch. In einer realen EZ würde auch kein Gott von oben herab kommen, und sagen: "Da und da is Euer Zeug!"

MfG
Bild
low
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 2690
Registriert: Mi Jul 07, 2004 12:00 am
Stamm: Gemüsepolizei
Dorf: Metropolitan
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

So Sep 16, 2018 4:22 pm

Zur Diskussion gestellt:

"[..] dass jemand ein Lager ausrauben könnte und dies einfach an einen "unschuldigen" übertragen könnte.
- Ein Unschuldiger würde die Sachen zurückgeben - immer; welche Umstände wären vorstellbar die anderes Verhalten begründen?

"Ist denn auszuschließen, dass automatikk und DjungleJim ein und dieselbe Person sind?"
- Hier müsste im Falle eines Falles "Beweislastumkehr" vorgeschrieben werden. Heißt, der Lagerräuber muss nachweisen, dass er kein Multi ist; die Grundvermutung unterstellt ihm dann das Gegenteil. (keineswegs unmöglich, bsplw. machbar durch erweitertes Rollenspiel)
- Ein mehr "technischer" Gedanke ist, dass die Erlaubnis zum Lagerraub daran geknüpft wird, dass ein Char x-tausend EP hat / durchschnittlich 20 EP pro Tag im letzten Jahr gemacht hat / ein A-Jahresabo gekauft hat

Missbrauch, u. a. mittels Bots, schränkt das ein. Lagerraub könnte damit auch stärker geächtet und ohne gute Rollenspielbegründung verurteilt werden. Dabei stellt sich die Frage, soll sich denn das Spiel stärker ins Rollenspielgenre bewegen?
Bild
Antworten